Pflegedienstleitung – Aufbauweiterbildung


deckblatt_pdl_aufbauanmeldungDiese Weiterbildung soll das fachliche Wissen zur Führung
und Organisation einer Pflegeeinheit in Einrichtungen der
stationären oder ambulanten Altenhilfe vermitteln.

Ihnen werden wirtschaftliche, organisatorische und strukturelle Kompetenzen vermittelt. Das erworbene Wissen wird situationsgerecht in der Praxis angewendet um das Lebens- und Arbeitsumfeld der Bewohner/-innen sowie der Mitarbeiter/-innen günstig zu gestalten.

Die Weiterbildung bereitet zielgerichtet auf die Prüfungen zur „Pflegedienstleitung in Einrichtungen der Pflege und für ältere Menschen“ vor.

 

Lehrgangsinhalte

MODUL A: SOZIALE FÜHRUNGSQUALIFIKATIONEN – 72 UE

  • A7: Kollegiale Beratung und Coaching
  • A8: Teamentwicklung
  • A9: Rollenkompetenz

MODUL B: ÖKONOMISCHE QUALIFIKATIONEN – 64 UE

  • B4: Sozial- und Gesundheitsökonomie
  • B5: Marketing und Öffentlichkeitsarbeit

MODUL C: ORGANISATORISCHE QUALIFIKATIONEN – 64 UE

  • C4: Personalmanagement
  • C5: Beschwerdemanagement

MODUL D: STRUKTURELLE QUALIFIKATIONEN – 64 UE

  • D4: Betriebsbezogenes Recht
  • D5: Arbeitsrecht

Gesamtdauer: 264 UE

 

Zulassungsvoraussetzungen

Ausbildung oder Studium im Bereich Gesundheits- und Krankenpflege oder Kinderkrankenpflege oder Altenpflege
sowie
abgeschlossene Basisweiterbildung Pflegedienstleitung

Zur Anmeldung erforderlich:

  • Lebenslauf
  • Kopie der Berufsurkunde
  • Nachweis über die erfolgreich abgeschlossene Basisweiterbildung Pflegedienstleitung

 

Lehrgangskosten

Kursgebühr inkl. Lernmittel, Zertifikate und Prüfungen: 1.636,80 €

 

Fördermöglichkeiten

  • Bildungsgutschein (Info bei der Agentur für Arbeit)
  • Aufstiegsfortbildungsförderung (Info bei Ihrem zuständigen Landratsamt, Abt. Sozialwesen)