Einrichtungsleitung – aufbauend auf PDL

deckblatt_einrichtungsleitung anmeldungDie Weiterbildung zur Einrichtungsleitung (Heimleitung) baut auf einer erfolgreich abgeschlossenen PDL-Basis- und PDL-Aufbauweiterbildung auf.

Die Weiterbildung zur Einrichtungsleitung soll das dem aktuellen Stand entsprechende fachliche Wissen zur Führung und Organisation einer Einrichtung vermitteln.

Sie soll dazu befähigen, das erworbene Führungs- und Organisationswissen situationsgerecht in der beruflichen  Praxis anzuwenden, das Lebens- und Arbeitsumfeld der Bewohnerinnen und Bewohner sowie der Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter günstig zu gestalten, die mit den Leitungsaufgaben verbundenen Herausforderungen in persönlicher Hinsicht angemessen zu bewältigen sowie ein kritisches Bewusstsein zu entwickeln, die Wechselwirkungen zwischen der Leitungstätigkeit und den gesellschaftlichen, ökonomischen, ökologischen und politischen Einflussfaktoren zu verstehen und entsprechend zu berücksichtigen.

 

Lehrgangsinhalte

MODUL A: SOZIALE FÜHRUNGSQUALIFIKATIONEN – 56 UE

  • A1 – A9: Abgedeckt durch Pflegedienstleitung Basis- und Aufbauweiterbildung
  • A10: Führen und Leiten in sozialen Dienstleistungsunternehmen (32 UE)
  • A11: Strategisches Management (24 UE)

MODUL B: ÖKONOMISCHE QUALIFIKATIONEN – 40 UE

  • B1 – B5: Abgedeckt durch Pflegedienstleitung Basis- und Aufbauweiterbildung
  • B6: Finanzierung und Investition

MODUL C: ORGANISATORISCHE QUALIFIKATIONEN – 28 UE

  • C1 – C5: Abgedeckt durch Pflegedienstleitung Basis- und Aufbauweiterbildung
  • C6: Schnittstellenmanagement

MODUL D: STRUKTURELLE QUALIFIKATIONEN – 64 UE

  • D1 – D5: Abgedeckt durch Pflegedienstleitung Basis- und Aufbauweiterbildung
  • D6: Sozialpolitik (24 UE)
  • D7: Gerontologie (40 UE)

Gesamtdauer: 188 UE

 

Zulassungsvoraussetzungen

Erfolgreich abgeschlossene Weiterbildung zur Pflegedienstleitung gemäß Pflege- und Wohnqualitätsgesetz (AVPfleWoqG)

Zur Anmeldung erforderlich:

  • Lebenslauf
  • Kopie der Berufsurkunde
  • Nachweis über die erfolgreich abgeschlossene Weiterbildung zur Pflegedienstleitung

 

Lehrgangskosten

Kursgebühr inkl. Lernmittel: 1.504,00 €
Prüfungsgebühren: 216,00 €